Beyond Bulls & Bears

Card image cap
Alternatives

Setzt im Energiesektor eine Trendwende ein?

"Angesichts des aktuellen Niedrigpreisumfelds, der Marktvolatilität und der ungewissen Zukunft schätzen viele Anleger Öldienstleister als zu riskant ein. Das wiederum hat diesen Aktien attraktivere Bewertungen beschert, die unseres Erachtens lohnende Anlagechancen zutage fördern könnten.” – Fred Fromm, Franklin Equity Group

Card image cap
Perspektiven

Wie Technologie einzelnen Branchen den Weg zu neuen Chancen ebnet

"Aber im Hinblick auf den Wettlauf zu vollständig autonomen Fahrzeugen ist die Frage, wer das Ziel zuerst erreicht – und noch wichtiger, wer weiß, wie diese Technologie dann vermarktet und zu Geld gemacht werden kann – noch lange nicht entschieden.“ – Franklin Templeton Fixed Income Group

Card image cap
Aktien

Warum europäischen Value-Anlagen glänzende Zeiten bevorstehen könnten

Dylan Ball, Executive Vice President der Templeton Global Equity Group, erklärt, warum europäischen Value-Anlagen seiner Einschätzung nach glänzende Zeiten bevorstehen könnten

Card image cap
Aktien

Warum der indische Aktienmarkt unter Umständen eine bittere Pille schlucken muss

Der indische Aktienmarkt wurde durch eine ganze Reihe staatlicher Reformen auf kurze Sicht belastet. Doch Sukumar Rajah, Managing Director und Chief Investment Officer, Asian Equity, ist der Überzeugung, dass diese Reformen und die wachsende indische Mittelschicht für langfristig orientierte Anleger Chancen bieten könnten.

Card image cap
Alternatives

K2 Advisors: Ausblick Hedgefonds-Strategie viertes Quartal

Zwar können wir das Auf und Ab der Märkte nicht vorhersehen, doch wir können Portfolios vorsichtig entsprechend dem jeweiligen Kontext positionieren. Vielleicht sollte jetzt in Betracht gezogen werden, das Risiko in gewissem Maße zurückzufahren. Nach unserer Einschätzung wurde in diesem Zyklus das leichte Geld bereits verdient.“ – K2 Advisors

Card image cap
Aktien

Braucht Macrons Reformagenda für die EU Unterstützung aus Deutschland?

„Wenn Macron in Deutschland nicht einen bereitwilligen Partner findet, dürfte es für ihn schwierig werden, seine radikaleren Reformen für die Eurozone umzusetzen. Obwohl es nach der letztjährigen Brexit-Abstimmung eine breite Unterstützung für eine verstärkte Integration gibt, treten einige der osteuropäischen Partner der EU auf die Bremse, um eine engere Vereinigung zu verhindern. Meiner Einschätzung nach ist der Weg bis zur Erreichung dieses Ziels noch lang.“ – Philippe Brugere-Trelat, Franklin Mutual Series

Card image cap
Aktien

Warum Goldminenaktien in neuem Glanz erstrahlen könnten

„Nachdem es Gold während der letzten 18 Monate nicht gelungen ist, einen konstanten Aufwärtstrend aufrecht zu erhalten, scheint den Anlegern aus unserer Sicht allmählich die Geduld auszugehen. So haben dann viele Anleger Kursanstiege genutzt, um ihre Bestände zu veräußern. Angesichts des allgemeinen weltweit vorherrschenden makroökonomischen Umfelds könnte diese Haltung jedoch eine interessante Chance für längerfristig ausgerichtete Anleger schaffen.“ – Steve Land, Franklin Equity Group

Card image cap
Perspektiven

Deutschland hat gewählt: Wie geht es nach Merkels Wiederwahl mit Europa weiter?

"Wir sind der Ansicht, dass die Unterstützung, die die AfD erhalten hat, ein Protestvotum derjenigen Menschen darstellt, die mit der aktuellen Entwicklung in Deutschland unzufrieden sind. Das könnte Einfluss auf den Kurs haben, den Merkel im Nachgang der Wahl einschlägt.“ - David Zahn, Franklin Templeton Fixed Income Group

Card image cap
Perspektiven

Zeit für eine Neuausrichtung der Erwartungen?

Trotz zahlreicher Unsicherheiten sind die globalen Märkte in diesem Sommer recht ruhig geblieben. Geopolitische Risiken bestehen auch weiterhin weltweit, und in einigen Regionen erscheinen geldpolitische Veränderungen wahrscheinlich. Eine Schlüsselfrage für viele Anleger ist, ob auf die verschlafenen, von niedriger Volatilität geprägten Sommermonate ein turbulenterer Herbst folgen wird. Die Anlagespezialisten von Franklin Templeton bieten ihre Einschätzung der Märkte und erörtern, wo sie künftig Chancen und Risiken sehen.

Card image cap
Aktien

Ein günstiger Zeitpunkt zur Änderung der Sichtweise der Anleger im Hinblick auf Anlagen in Europa

"Im bisherigen Jahresverlauf hat das BIP-Wachstum in der Eurozone hat auf ruhige Weise das der USA überschritten. Die Risiken, die man zuvor mit der politischen Unsicherheit, dem Populismus und den Ängsten vor einem möglichen Auseinanderbrechen der Europäischen Union (EU) assoziierte, erwiesen sich als nicht so stark, wie sie anfangs erschienen.“ Robert Mazzuoli, European Equities

Card image cap
Aktien

Macron 100 Tage im Amt: Auf den neuen französischen Präsidenten wartet ein arbeitsreicher Herbst

„Obgleich die Zustimmung für Macron den Umfragen zufolge seit der Wahl gesunken ist, halte ich diesen Rückgang nicht für bedenklich. Das Auf und Ab der Meinungsumfragen ist meines Erachtens nach der gigantischen Welle der Hoffnung, die Macron ins Amt verholfen hat, normal. Diese Hoffnung trifft nun auf die harte Wirklichkeit.“ – Philippe Brugere-Trelat, Executive Vice President, Franklin Mutual Series

Card image cap
Aktien

Navigieren in einem zweiten Halbjahr voller Ungewissheit

Cindy Sweeting und Tony Docal erläutern, warum ihrer Meinung nach die hohen Aktienbewertungen und der Wechsel in der Geldpolitik der Zentralbanken am Markt künftig zu Volatilitätsschüben führen könnten.