Beyond Bulls & Bears

Einblicke in die Innovation im Gesundheitssektor
Aktien

Einblicke in die Innovation im Gesundheitssektor

Die Biopharma-Branche hat das Potenzial, mit großen Durchbrüchen bei neuen therapeutischen Arzneien Leben zu retten. In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Talking Markets“ spricht unserer Head of Equities Stephen Dover mit den Analysten Steven Kornfeld und Krzysztof Musialik über Innovationen im Gesundheitssektor und insbesondere im Bereich Biopharma. Sie weisen darauf hin, dass die Schwellenländer in einigen Fällen die Führungsrolle innehaben.

Bindung einer neuen Generation von Anlegern
Perspektiven

Bindung einer neuen Generation von Anlegern

Der Finanzdienstleistungssektor befindet sich offensichtlich auf einer Reise ins Digitale, und die Akteure spüren, dass große Technologie-Plattformen in ihrem Bereich immer mehr Fuß fassen. In vielen Fällen sehen diese neuen Marktteilnehmer mithilfe digitaler Technologien einen fundamental effizienteren Weg, um ihre Kunden zu bedienen, Wert zu schöpfen und Erkenntnisse über ihre Kunden zu gewinnen. James Cross von der Franklin Equity Group ergründet gemeinsam mit drei CEOs anderer Unternehmen, wie eine neue Generation von Kunden mit neuen Lösungen angesprochen werden kann.

Vier Gründe für den Anstieg des Goldpreises
Aktien

Vier Gründe für den Anstieg des Goldpreises

„Aus unserer Sicht bietet die aktuelle Gold-Rally den Goldminenbetreibern die Gelegenheit zu zeigen, wie viel Liquidität sie unter leicht besseren Bedingungen an den Goldmärkten erwirtschaften können.“ – Steve Land

Spätzyklisches Portfoliomanagement
Aktien

Spätzyklisches Portfoliomanagement

Während sich der Konjunkturzyklus in den USA weiter in die Länge zieht, fragen sich immer mehr Anleger, wann und wie er wohl enden wird. Unser Head of Equities Stephen Dover ist der Ansicht, dass Anleger zweifellos gut beraten sind, sich auf einen Konjunkturabschwung vorzubereiten. Allerdings sieht er keinen Anlass, eine unmittelbar bevorstehende Rezession zu befürchten.

Was ETF-Liquidität in turbulenten Marktphasen bedeutet
ETFs

Was ETF-Liquidität in turbulenten Marktphasen bedeutet

Angesichts der jüngsten Entwicklungen am britischen Investmentmarkt macht sich der ein oder andere Anleger wieder vermehrt Sorgen um die Liquiditätslage. Und wie nicht anders zu erwarten wäre, sind dabei auch börsengehandelte Fonds (ETFs) wieder ins Visier der Kritiker gekommen. Unser Head of EMEA ETF Capital Markets Jason Xavier argumentiert jedoch, dass ETFs Anlegern in turbulenten Zeiten Flexibilität und Markttransparenz bieten können.

Neue Anlagechancen im Technologiesektor jenseits der FAANG-Aktien
Aktien

Neue Anlagechancen im Technologiesektor jenseits der FAANG-Aktien

Was gibt es jenseits der großen Namen, die den Technologiesektor dominieren? Jonathan Curtis betrachtet weniger bekannte Aktien, die beim Vollzug des digitalen Wandels eine entscheidende Rolle spielen.

Was sind die wirklichen Gründe für die Volatilität am Ölmarkt?
Perspektiven

Was sind die wirklichen Gründe für die Volatilität am Ölmarkt?

„Derzeit scheint sich der Markt unserer Einschätzung nach stärker auf den schwachen Ausblick für die globale Ölnachfrage und weniger auf mögliche angebotsseitige Störungen im Nachgang der jüngsten Tankerangriffe zu konzentrieren.“ – Fred Fromm

Handelskrieg: Die zweite Front
Aktien

Handelskrieg: Die zweite Front

"Wir gehen davon aus, dass sich die Handelskriege mit sowohl China als auch Mexiko hinziehen könnten, da beide Fronten (Arbeitsplätze/Einwanderung) die Wählerbasis von Präsident Trump ansprechen und der Präsident parteiübergreifende Unterstützung für die Maßnahmen gegen China genießt.“ – Stephen Dover, Head of Equities

FOMO? Anleger fürchten, etwas zu verpassen, da Unternehmen länger im Privatbesitz bleiben
Aktien

FOMO? Anleger fürchten, etwas zu verpassen, da Unternehmen länger im Privatbesitz bleiben

Viele Unternehmen bleiben länger in Privatbesitz, bevor sie beschließen, an die Börse zu gehen - wenn sie diesen Schritt überhaupt unternehmen. Was bedeutet das für Anleger? Stephen Dover, Head of Equities, ist der Ansicht, dass die starken Kursgewinne, die viele Aktien gleich nach ihrem Börsengang verzeichnet haben, inzwischen der Vergangenheit angehören könnten. Er argumentiert zudem, dass dieser Trend, über einen längeren Zeitraum hinweg in Privatbesitz zu bleiben, aktive Manager begünstigt, die in einer potenziell wachstumsstärkeren Phase in diese Unternehmen investieren können.

Auf der Suche nach Value, wenn Wachstum dominiert
Aktien

Auf der Suche nach Value, wenn Wachstum dominiert

Für Value-Anleger waren die letzten zehn Jahre wahrlich alles andere als einfach. Vereinzelte Kommentatoren haben den Anlagestil sogar bereits für tot erklärt. Die value-orientierte Templeton Global Equity Group lässt sich davon nicht aus der Fassung bringen - und setzt ihre Suche nach Deep Value-Chancen fort. Tony Docal, Dylan Ball und Joanne Wong nehmen uns mit auf eine Weltreise an die Orte, an denen sie attraktive Chancen finden.

Wie der „Home Country Bias“ Ihr Investmentpotenzial beschränkt
Aktien

Wie der „Home Country Bias“ Ihr Investmentpotenzial beschränkt

Anleger tun sich leicht damit, den sog. „Home-Bias“ zu verfolgen und nur in ihrem eigenen Land nach Chancen zu suchen. Dies gilt nicht für Don Huber, Portfoliomanager bei der Franklin Equity Group, der rund um den Globus ständig auf der Suche nach attraktiven Wachstumschancen ist. Seiner Meinung nach können Anleger den Anschluss verpassen, wenn sie ihr Chancenspektrum nicht über ihren Horizont hinaus erweitern.

Das Tempo von Innovation und Disruption nimmt zu — Was bedeutet das für Anleger?
Aktien

Das Tempo von Innovation und Disruption nimmt zu — Was bedeutet das für Anleger?

Bei vielen neuen Technologien, die in unseren Alltag eingeflossen sind, stellt sich die Frage: Was wird sich auf Dauer bewähren? Und was wird sich als vorübergehendes Phänomen erweisen? Matt Moberg von der Franklin Equity Group erklärt, warum ein aktives Management unerlässlich ist, um lebensverändernde Technologien vom Hype zu unterscheiden.