Beyond Bulls & Bears

Gedanken zur aktuellen Lage: Umgang mit dem technologischen Wandel
Anleihen

Gedanken zur aktuellen Lage: Umgang mit dem technologischen Wandel

Ende Mai fand das jährliches Global Investor Forum in San Francisco statt. Das Forum ist stets eine großartige Gelegenheit, um mit unseren Kunden unsere Einschätzung des globalen Konjunkturausblicks und der Anlagemärkte zu teilen und gemeinsam von Managern aus Top-Unternehmen und Vordenkern, die als externe Referenten zu uns stoßen, Neues zu erfahren. Für unser Forum 2019 wählten wir Technologie und Innovation als Leitthema. Die Referentenliste umfasste eine Reihe von Koryphäen, darunter Shantanu Narayen, Chief Executive Officer (CEO) bei Adobe, den Workday-CEO Aneel Bhusri und Daniel Schulman, CEO von PayPal.

Meine Gedanken zur aktuellen Lage: Die EU – 28 verschiedene Wege
Anleihen

Meine Gedanken zur aktuellen Lage: Die EU – 28 verschiedene Wege

Das Ergebnis der jüngsten Wahl zum Europäischen Parlament lässt sich als nicht eindeutig beschreiben – wie es in Angelegenheiten der Europäischen Union (EU) oft der Fall ist. Es ist für jeden etwas dabei: Die populistischen Parteien haben sich gegenüber den vorherigen Wahlen erheblich gesteigert, aber auch nicht so sehr, wie sie gehofft und andere gefürchtet hatten. 

Die Europawahlen: Ein Stimmungsbarometer für die Lage in Europa
Anleihen

Die Europawahlen: Ein Stimmungsbarometer für die Lage in Europa

Wahlen für das Europaparlament sorgen normalerweise nicht für internationale Schlagzeilen. Da das Thema Brexit jedoch immer noch nicht beigelegt ist, ziehen sie dieses Mal erhebliches Augenmerk auf sich. David Zahn schildert seine Einschätzung.

Wie die Suche nach Erträgen auch die Umwelt berücksichtigt
Anleihen

Wie die Suche nach Erträgen auch die Umwelt berücksichtigt

In Zeiten anhaltender niedriger Zinsen, ziehen Anleger ein immer breiteres Spektrum an Methoden in Erwägung, um Erträge zu erzielen. David Zahn, Head of European Fixed Income, stellt fest, dass sich für einige von ihnen Fonds mit fester Laufzeit als eine attraktive Option erwiesen haben. Und da ESG-Überlegungen auf der Agenda weit oben stehen, ist David Zahn der Auffassung, dass Anleger auf der Suche nach Erträgen nicht gezwungen sein sollten, ökologische Aspekte hinten anzustellen.

Europawahlen: Große Veränderungen oder bleibt alles beim Alten?
Anleihen

Europawahlen: Große Veränderungen oder bleibt alles beim Alten?

Viele Beobachter rechnen damit, dass die bevorstehenden Europawahlen eine Welle populistischer Abgeordneter ins Europäische Parlament schwemmen werden. David Zahn, Head of European Fixed Income, ist der Meinung, dass es zwar zu einer Verschiebung des politischen Gleichgewichts kommen könnte, die Fähigkeit der Extremisten an beiden Enden des politischen Spektrums, die Richtung der Europäischen Union dramatisch zu verändern, jedoch beschränkt sein dürfte.

Immer noch kein Weg zu einer Lösung des Brexit-Dilemmas in Sicht
Anleihen

Immer noch kein Weg zu einer Lösung des Brexit-Dilemmas in Sicht

Der Brexit könnte einmal mehr vertagt worden sein. Die Europäische Union hat angeboten, dem Vereinigten Königreich mehr Zeit einzuräumen, um zu entscheiden, wie sich der Austritt des Landes aus der Union gestalten soll. Die Maßnahme könnte kurzfristig zwar einen No-Deal-Brexit verhindern, unser Head of European Fixed Income David Zahn ist jedoch der Ansicht, dass die Probleme hierdurch lediglich auf einen späteren Zeitpunkt aufgeschoben werden.

Handelskriege: Der Hund, der nicht bellte
Anleihen

Handelskriege: Der Hund, der nicht bellte

Die Aussicht auf einen „Handelskrieg“ zwischen den USA und China löste bei manchem Anleger im vergangenen Jahr Ängste aus. Doch ist die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen dieses „Krieges“ begründet? Und gab es überhaupt einen echten Krieg? Sonal Desai, CIO von Franklin Templeton Fixed Income, präsentiert ihre Sichtweise.

Signalisiert die US-Zinsstrukturkurve eine Rezession in den USA?
Anleihen

Signalisiert die US-Zinsstrukturkurve eine Rezession in den USA?

Führende Anlageexperten von Franklin Templeton erklären, warum sie sich - zumindest bislang - noch keine Sorgen um eine Rezession in den USA machen, obwohl sich ein Teil der US-Zinsstrukturkurve in diesem Jahr invertiert hat.

Die Rolle von Handelsvolumen und Größe bei der Beurteilung eines ETFs verstehen
ETFs

Die Rolle von Handelsvolumen und Größe bei der Beurteilung eines ETFs verstehen

Börsengehandelte Fonds (ETFs) weisen zwar bestimmte Eigenschaften auf, die denen von Aktien und Investmentfonds ähnlich sind, es bestehen jedoch auch erhebliche Unterschiede. Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton, erklärt, warum Anleger ihre ETF-Allokationen seiner Meinung nach aus einem anderen Blickwinkel betrachten sollten.

Fed behält gemäßigte Haltung bei
Anleihen

Fed behält gemäßigte Haltung bei

Die Entscheidung der US-Notenbank, ihre Zinsen bei ihrer Märzsitzung unverändert zu belassen, kam nicht sonderlich überraschend. Ihre aktualisierten „Dot Plot“-Prognosen wurden von den Märkten allerdings als Signal für eine unerwartet gemäßigte Geldpolitik interpretiert. Sonal Desai, CIO der Franklin Templeton Fixed Income Group, gibt ihre Einschätzung der Situation und erklärt, warum die Märkte ihrer Meinung nach nicht allzu viel in die „Dots“ hineininterpretieren sollten.

Kann eine Verlängerung seitens der EU die Brexit-Pattsituation wirklich beheben?
Anleihen

Kann eine Verlängerung seitens der EU die Brexit-Pattsituation wirklich beheben?

Nach einigen nervenaufreibenden Stunden haben die Staats- und Regierungschefs der EU dem Antrag der britischen Regierung auf eine Vertagung des Brexit stattgegeben. Allerdings ist die gewährte Frist kürzer als sich Theresa May erwünscht hatte. David Zahn, Head of European Fixed Income, ist allerdings der Ansicht, dass die Entscheidung lediglich die Uhr zurückstellt. Er warnt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das Vereinigte Königreich ohne Vertrag aus der Europäischen Union hinaustaumelt, nach wie vor hoch ist.

Meine Gedanken zur aktuellen Lage: Modern Magical Thinking
Anleihen

Meine Gedanken zur aktuellen Lage: Modern Magical Thinking

In Kreisen von Wirtschaft (und Politik) hat die „Modern Monetary Theory“ in letzter Zeit für einiges Aufsehen gesorgt. Was ist die MMT? Und hat sie Vorteile? Laut Sonal Desai, Chief Investment Officer von Franklin Templeton Fixed Income, ist sie nicht nur potenziell gefährlich, sondern bietet auch geistigen Nährboden für Populismus.