Beyond Bulls & Bears

Card image cap
Anleihen

Ausblick auf die Wahlen in Italien – und warum wir nicht mit einer Zinsanhebung durch die EZB vor 2020 rechnen

Die bevorstehenden Wahlen in Italien ziehen nicht dieselbe Aufmerksamkeit der Anleger auf sich wie die Abstimmungen in Frankreich und Deutschland im vergangenen Jahr. Aus genau diesem Grund geht David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, davon aus, dass ein unerwartetes Ergebnis eine übermäßige Marktreaktion auslösen könnte. Und während Anleger sich mehr Gedanken über die weitere Entwicklung der Geldpolitik der Eurozone zu machen scheinen, meint Zahn, dass es gute Gründe dafür gibt, dass sich die Europäische Zentralbank noch bis 2020 zurückhalten wird, bevor sie die Zinsen anhebt.

Card image cap
Anleihen

Im Gespräch mit Michael Hasenstab: Marktveränderungen und Herausforderungen

Michael Hasenstab, CIO von Templeton Global Macro, nimmt Sie in unserem Podcast „Talking Markets“ mit auf Weltreise. Dort erläutert er, wie sich die derzeitigen Herausforderungen an den Märkten bewältigen lassen. Themen sind dabei die jüngsten Kursschwankungen, die Inflationsgefahren in den Vereinigten Staaten, die bevorstehenden Wahlen in Südamerika, potenzielle Spannungsfelder in Europa und das Kreditrisiko in China.

Card image cap
Aktien

Gewinnwachstum stützt unseren soliden Ausblick für europäische Aktien

Manche Anleger fragen sich, ob es bei europäischen Aktien noch Spielraum für weiteres Wachstum gibt, insbesondere wenn die Zinssätze wieder steigen. Dennoch dürften nach Einschätzung von Dylan Ball, Templeton Global Equity Group, die Arbeitsmarktreformen in Europa für viele Unternehmen der operative Hebel sein, den sie benötigen, um das Gewinnwachstum im Jahr 2018 weiter anzufachen.

Card image cap
Aktien

Bei Marktkorrekturen das Gesamtbild im Blick haben

"Wir wissen zwar nicht, wann sich die jüngste Volatilität des Aktienmarkts wieder legen wird, es ist jedoch wichtig, das Gesamtbild (sprich: das fundamentale Umfeld) des Marktes zu betrachten. Stephen Dover, Head of Equities bei Franklin Templeton, erklärt, warum es wenig ratsam ist, sich in kurzfristigen Stimmungsschwankungen zu verfangen. Und aus seiner Sicht ist das fundamentale Umfeld nach wie vor solide."

Card image cap
Anleihen

Unterschätzen viele Anleger die langfristigen Auswirkungen des Brexit?

2018 dürfte laut David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, das Jahr sein, in dem die wirtschaftlichen Grundsätze ihren Wert für Festzins-Anleger, die nach Chancen in Europa Ausschau halten, wieder geltend machen.

Card image cap
Alternatives

K2 Advisors: Ausblick Hedgefonds-Strategie erstes Quartal

„Nach unserer Auffassung ebbt die massive Schwemme billigen Geldes, die alle Boote anschob und ein sorgloses Segeln ermöglichte, gerade ab. Anleger, die auf diese Änderung nicht vorbereitet sind, können erheblichen Risiken ausgesetzt sein.“ K2 Advisors, 23. Januar 2018.

Card image cap
Aktien

Gute Gründe für Globale Wandelanleihen

Wenn der Ausblick ungewiss ist, kann es hilfreich sein, sich offene Optionen zu erhalten. Alan Muschott, Vice President und Portfolio Manager von Franklin Equity Group, ist der Auffassung, dass die Fähigkeit von Wandelschuldverschreibungen, sich an unterschiedlichste Marktbedingungen anzupassen, sie angesichts der Ungewissheiten des vor uns liegenden Jahres zu einem attraktiven Instrument macht. Er beschreibt, warum Unternehmen Wandelschuldverschreibungen begeben und warum viele Anleger sie als attraktive Beimischung zu ihren Portfolios ansehen.

Card image cap
Multi-Asset

Globaler Investment-Ausblick 2018: Überlegungen zu wachsenden Volkswirtschaften und schwindenden Anreizen

Während die Märkte vor dem Hintergrund eines synchronen globalen Wachstums die von geldpolitischer Lockerung geprägte Erholungsphase hinter sich lassen, dürften sich einige Anleger die Frage stellen, wo sie potenzielle Chancen finden können. Für das vor uns liegende Jahr bieten wir einen zusammengefassten Ausblick aus der Sicht der Franklin Templeton Teams für Global Macro, Fixed Income, Equity und Multi-Asset.

Card image cap
Anleihen

Auswirkungen der US-Steuerreform auf die Märkte nicht ganz klar

"Einige Marktbeobachter haben sich optimistisch gezeigt, dass sich die US-Steuerreform als günstig für Aktien - und die Wirtschaft insgesamt - erweisen wird. Die Realität aber ist, dass es einige Gewinner und einige Verlierer geben wird - und wir wissen letztlich nicht, wie stark die konkreten Auswirkungen tatsächlich sein werden.“ 21. Dezember 2017.

Card image cap
Aktien

Den Märkten könnte 2018 ein schwierigerer Anstieg bevorstehen

"Wir sind der Ansicht, dass sich der rosige weltweite Ausblick bereits weitgehend in den Aktienkursen widerspiegelt. Der US-Markt erscheint uns zu einem Zeitpunkt am teuersten, zu dem die Gewinne von US-Unternehmen ihre früheren Höchstwerte bereits deutlich überschritten haben.“ – Coleen Barbeau, Franklin Equity Group

Card image cap
Anleihen

Fed mit weiterer Zinsanhebung im Dezember

Es ist zu beachten, dass sich die USA historisch betrachtet nach wie vor in einem Umfeld mit sehr niedrigen Zinssätzen befinden, und ehrlich gesagt ist es nicht wirklich gesund, die Zinssätze für einen längeren Zeitraum nahe bei null zu halten. Nach unserer Einschätzung stellt dieser Straffungszyklus tatsächlich eine Normalisierung der Zinssätze dar.“ – Christopher Molumphy, Franklin Templeton Fixed Income Group

Card image cap
Anleihen

Warum GCC-Anleihen eine nicht beachtete Anlageklasse ist

Viele Anleger könnten nicht ausreichend in Anleihen des Golf-Kooperationsrats (GCC) investiert sein, meint Dino Kronfol, Chief Investment Officer, Global Sukuk und MENA Fixed Income. Er erklärt, warum sich das Umfeld für Festzinsanlagen seiner Ansicht nach einem Wendepunkt nähert - und warum mehr Anleger erwägen sollten, diese dynamische Anlageklasse in ihr Portfolio aufzunehmen.