Beyond Bulls & Bears

Volatilität am US-Markt und schlaflose Sommernächte
Aktien

Volatilität am US-Markt und schlaflose Sommernächte

„Aus unserer Sicht ist der digitale Wandel auf allen Ebenen – Menschen, Unternehmen und Staaten – der größte Wachstumstreiber für die US- und die Weltwirtschaft.“ – Grant Bowers, Franklin Equity Group

Handelsspannungen flackern auf: Wo geht die Reise nun hin?
Multi-Asset

Handelsspannungen flackern auf: Wo geht die Reise nun hin?

Die Marktvolatilität hat zuletzt zugenommen, da die Handelsspannungen zwischen den USA und China immer wieder aufflackern und die jüngsten Maßnahmen der Zentralbanken werfen mehr Fragen als Antworten auf. Dies hat zahlreiche Anleger nervös gemacht. Ed Perks, CIO von Franklin Templeton Multi-Asset Solutions, und Gene Podkaminer, Head of Multi-Asset Research Strategies, präsentieren die aktuellen Ansichten des Teams über die zu erwartende Entwicklung der Weltwirtschaft – und wie Anleger heute mit Risiken umgehen sollten. Sie sind der Ansicht, dass die anhaltende Unsicherheit eine vorsichtige und flexible Ausrichtung erfordert.

Ist Ihr Portfolio auf einen möglichen Waldbrand vorbereitet?
Multi-Asset

Ist Ihr Portfolio auf einen möglichen Waldbrand vorbereitet?

"Aus unserer Sicht könnte die Unsicherheit bei den Vorhersagen über Terminzinssätze, Inflation und Unternehmensgewinne mit der Verlangsamung des weltweiten Wachstums zunehmen.“ – Wylie Tollette, Franklin Templeton Multi-Asset Solutions

Das Ende der Fed-Welt, wie wir sie kennen
Alternatives

Das Ende der Fed-Welt, wie wir sie kennen

Die Volatilität kehrte Ende 2018 mit aller Macht an den Markt zurück, und die weitverbreitete Unsicherheit weckte Erinnerungen an die Große Rezession. Robert Christian und Brooks Ritchey von K2 Advisors sind überzeugt, dass die jüngsten Marktturbulenzen durch Verzerrungen der Assetpreise im Zuge der Zentralbankmaßnahmen bedingt sind. Sie erläutern, was dies alles für Anleger und insbesondere für Hedgefonds-Vehikel bedeutet.