Beyond Bulls & Bears

Was uns die Wahl in Italien über den Populismus in Europa sagt
Anleihen

Was uns die Wahl in Italien über den Populismus in Europa sagt

David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, sieht die langfristigen Fundamentaldaten Italiens weiterhin optimistisch, doch die politische Entwicklung des Landes gibt seines Erachtens Anlass zur Sorge.

Vive la différence: Optionen für einen Handel mit ETFs in Europa im Überblick
Aktien

Vive la différence: Optionen für einen Handel mit ETFs in Europa im Überblick

Börsengehandelte Fonds (ETFs) sind bereits seit 25 Jahren fester Bestandteil der Investmentlandschaft. Ihre Entwicklung und ihr Wachstum fällt in verschiedenen Regionen der Welt jedoch unterschiedlich aus. Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton Investments, erklärt, wie diese Vielfalt verschiedene Handelsansätze für potenzielle Anleger eröffnet hat.

Unterschätzen viele Anleger die langfristigen Auswirkungen des Brexit?
Anleihen

Unterschätzen viele Anleger die langfristigen Auswirkungen des Brexit?

2018 dürfte laut David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, das Jahr sein, in dem die wirtschaftlichen Grundsätze ihren Wert für Festzins-Anleger, die nach Chancen in Europa Ausschau halten, wieder geltend machen.

Deutschland hat gewählt: Wie geht es nach Merkels Wiederwahl mit Europa weiter?
Perspektiven

Deutschland hat gewählt: Wie geht es nach Merkels Wiederwahl mit Europa weiter?

"Wir sind der Ansicht, dass die Unterstützung, die die AfD erhalten hat, ein Protestvotum derjenigen Menschen darstellt, die mit der aktuellen Entwicklung in Deutschland unzufrieden sind. Das könnte Einfluss auf den Kurs haben, den Merkel im Nachgang der Wahl einschlägt.“ - David Zahn, Franklin Templeton Fixed Income Group

Bietet das Jahr 2017 Raum für Optimismus in Europa?
Aktien

Bietet das Jahr 2017 Raum für Optimismus in Europa?

Wir sind zuversichtlich, dass wir in den Sektoren, deren Erträge seit einigen Jahren zuzureichend sind (Finanzen, Energie), eine anständige Ertragsentwicklung sehen könnten, während die konjunkturellen Sektoren insgesamt von einer stärkeren Konjunktur profitieren sollten.

Ein Jahr für Wertschöpfung?

Ein Jahr für Wertschöpfung?

Aktien sind zwar sicherlich anfällig für kurzfristige Volatilität, doch global gesehen halten wir die Vermögensklasse weiter für gut aufgestellt, um langfristiges Wertentwicklungspotenzial zu entfalten.