Beyond Bulls & Bears

Das Erkennen von Kreditrisiken bei Anleihen
Aktien

Das Erkennen von Kreditrisiken bei Anleihen

In diesem Auszug aus der neuesten Ausgabe von Franklin Templeton Thinks untersucht die Franklin Templeton Fixed Income Group, wie man die Risiken von Konsum- und Immobilienkrediten mit Techniken des maschinellen Lernens analysieren kann, um so die Kreditrisiken, die ihrer Meinung nach eingegangen werden sollten, genau einschätzen zu können. Sie werfen einen Blick auf die relativ neue Anlageklasse der digitalen Kredite und erklären, warum quantitative Ansätze unter Umständen auf einige Anleihesektoren besser anwendbar sind als auf andere.

Lautstarke Forderungen der Märkte nach Zinssenkungen versetzen US-Notenbank in schwierige Lage
Anleihen

Lautstarke Forderungen der Märkte nach Zinssenkungen versetzen US-Notenbank in schwierige Lage

Bei ihrer Junisitzung beließ die US-Notenbank ihre Zinsen unverändert. Sie betonte ihren datengesteuerten Ansatz für geldpolitische Entscheidungen, wies jedoch darauf hin, dass die Argumente für niedrigere Zinsen ihrer Meinung nach stärker werden. Sonal Desai, CIO der Franklin Templeton Fixed Income Group, gibt ihre Einschätzung der Situation und erklärt, warum die Notenbank die kommende Marktvolatilität damit womöglich verschärfen dürfte.

Immer noch kein Weg zu einer Lösung des Brexit-Dilemmas in Sicht
Anleihen

Immer noch kein Weg zu einer Lösung des Brexit-Dilemmas in Sicht

Der Brexit könnte einmal mehr vertagt worden sein. Die Europäische Union hat angeboten, dem Vereinigten Königreich mehr Zeit einzuräumen, um zu entscheiden, wie sich der Austritt des Landes aus der Union gestalten soll. Die Maßnahme könnte kurzfristig zwar einen No-Deal-Brexit verhindern, unser Head of European Fixed Income David Zahn ist jedoch der Ansicht, dass die Probleme hierdurch lediglich auf einen späteren Zeitpunkt aufgeschoben werden.

Die Rolle von Handelsvolumen und Größe bei der Beurteilung eines ETFs verstehen
ETFs

Die Rolle von Handelsvolumen und Größe bei der Beurteilung eines ETFs verstehen

Börsengehandelte Fonds (ETFs) weisen zwar bestimmte Eigenschaften auf, die denen von Aktien und Investmentfonds ähnlich sind, es bestehen jedoch auch erhebliche Unterschiede. Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton, erklärt, warum Anleger ihre ETF-Allokationen seiner Meinung nach aus einem anderen Blickwinkel betrachten sollten.

Wandelanleihen: Glauben Sie nicht alles, was Sie hören
Aktien

Wandelanleihen: Glauben Sie nicht alles, was Sie hören

„Als langfristige Anleger ändert sich unsere allgemeine Einschätzung wandelbarer Wertpapiere nicht von Quartal zu Quartal bzw. in Phasen erhöhter Marktvolatilität.“ - Alan Muschott, Franklin Equity Group

Das „Who is Who“ des ETF-Ökosystems
ETFs

Das „Who is Who“ des ETF-Ökosystems

Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton Investments, bietet eine einfache Erklärung der verschiedenen Rollen im ETF-Handel.

Zurück von der Reise: Fünf Lehren aus unserer Reise durch Europa
Anleihen

Zurück von der Reise: Fünf Lehren aus unserer Reise durch Europa

Im Rahmen einer Reise durch Europa hatte David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, kürzlich Gelegenheit, Anleger aus Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien zu treffen. In diesem Artikel schildert er die auf seiner Reise gewonnenen Erkenntnisse und auch einige Überraschungen.

Italien am Wendepunkt
Anleihen

Italien am Wendepunkt

Die von der populistischen Regierung Italiens vorgeschlagenen kontroversen Ausgabenpläne sorgten Anfang Oktober unter Anlegern für Konsternierung. David Zahn, Head of European Fixed Income, betrachtet, wie die zunehmende Beliebtheit der Koalitionsregierung die Reaktion der Europäischen Union beeinflussen könnte. Darüber hinaus untersucht er die Auswirkungen auf die Eurozone insgesamt.

Aktive ETFs: Für Anleihenanleger, die nicht der breiten Masse folgen wollen
Aktien

Aktive ETFs: Für Anleihenanleger, die nicht der breiten Masse folgen wollen

"In Zeiten erhöhter Volatilität, in denen durch Momentum verursachte Bewegungen von Indizes potenzielle Anlagechancen eröffnen können, bieten aktiv gemanagte ETFs die Möglichkeit, von der Expertise der beteiligten Investmentmanager und den Vorteilen eines ETF-Instruments gleichzeitig zu profitieren.“ Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets

Sukuk auf dem Weg in den finanziellen Mainstream
Anleihen

Sukuk auf dem Weg in den finanziellen Mainstream

"In unseren Augen sind globale Sukuk eine missverstandene Anlageklasse. Zu den Irrmeinungen, von denen Sukuk häufig betroffen sind, zählen unter anderem die Vorstellungen, dass Sukuk dem mit der Ölpreisvolatilität verbundenen Ereignisrisiko gegenüber besonders anfällig sind oder dass sie sich ausschließlich auf einige wenige geografische Regionen konzentrieren.“ Dino Kronfol, CIO der Franklin Templeton Global Sukuk- und MENA Fixed Income-Strategien.

Wandelanleihen: Eine vielseitige Anlageklasse
Anleihen

Wandelanleihen: Eine vielseitige Anlageklasse

„Angesichts des guten Laufs, den der US-Aktienmarkt in den letzten Jahren gehabt hat, machen sich viele Anleger womöglich Sorgen über Aktienbewertungen und ihre Engagements in Aktien. In diesem Umfeld könnte es für einige Anleger interessant sein, ein Engagement in wandelbaren Wertpapieren in Erwägung zu ziehen.“ – Alan Muschott, Franklin Equity Group

Michael Hasenstab: Update zu unseren Bewertungen für die Robustheit der globalen Märkte
Anleihen

Michael Hasenstab: Update zu unseren Bewertungen für die Robustheit der globalen Märkte

Templeton Global Macro argumentiert überzeugend, dass man die stabilen von den weniger stabilen Volkswirtschaften unterscheiden muss, um attraktive Chancen in den Schwellenländern zu erkennen. Hier bietet Dr. Michael Hasenstab ein Update zum „Local Markets Resiliency Index“ des Teams und hebt die Ergebnisse von sieben verschiedenen Ländern hervor: Argentinien, Brasilien, Indien, Indonesien, Mexiko, Malaysia und Südafrika.