Beyond Bulls & Bears

Immer noch kein Weg zu einer Lösung des Brexit-Dilemmas in Sicht

Der Brexit könnte einmal mehr vertagt worden sein. Die Europäische Union hat angeboten, dem Vereinigten Königreich mehr Zeit einzuräumen, um zu entscheiden, wie sich der Austritt des Landes aus der Union gestalten soll. Die Maßnahme könnte kurzfristig zwar einen No-Deal-Brexit verhindern, unser Head of European Fixed Income David Zahn ist jedoch der Ansicht, dass die Probleme hierdurch lediglich auf einen späteren Zeitpunkt aufgeschoben werden.

Handelskriege: Der Hund, der nicht bellte
Anleihen

Handelskriege: Der Hund, der nicht bellte

Die Aussicht auf einen „Handelskrieg“ zwischen den USA und China löste bei manchem Anleger im vergangenen Jahr Ängste aus. Doch ist die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen dieses „Krieges“ begründet? Und gab es überhaupt einen echten Krieg? Sonal Desai, CIO von Franklin Templeton Fixed Income, präsentiert ihre Sichtweise.

Das Tempo von Innovation und Disruption nimmt zu — Was bedeutet das für Anleger?
Aktien

Das Tempo von Innovation und Disruption nimmt zu — Was bedeutet das für Anleger?

Bei vielen neuen Technologien, die in unseren Alltag eingeflossen sind, stellt sich die Frage: Was wird sich auf Dauer bewähren? Und was wird sich als vorübergehendes Phänomen erweisen? Matt Moberg von der Franklin Equity Group erklärt, warum ein aktives Management unerlässlich ist, um lebensverändernde Technologien vom Hype zu unterscheiden.

Signalisiert die US-Zinsstrukturkurve eine Rezession in den USA?
Anleihen

Signalisiert die US-Zinsstrukturkurve eine Rezession in den USA?

Führende Anlageexperten von Franklin Templeton erklären, warum sie sich - zumindest bislang - noch keine Sorgen um eine Rezession in den USA machen, obwohl sich ein Teil der US-Zinsstrukturkurve in diesem Jahr invertiert hat.

Die Rolle von Handelsvolumen und Größe bei der Beurteilung eines ETFs verstehen
ETFs

Die Rolle von Handelsvolumen und Größe bei der Beurteilung eines ETFs verstehen

Börsengehandelte Fonds (ETFs) weisen zwar bestimmte Eigenschaften auf, die denen von Aktien und Investmentfonds ähnlich sind, es bestehen jedoch auch erhebliche Unterschiede. Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton, erklärt, warum Anleger ihre ETF-Allokationen seiner Meinung nach aus einem anderen Blickwinkel betrachten sollten.

Wie Unternehmen den Klimawandel angehen
Aktien

Wie Unternehmen den Klimawandel angehen

Immer mehr Unternehmen stellen sich der Herausforderung des Klimawandels. Was bedeutet das für die Anleger? Maarten Bloemen von der Templeton Global Equity Group gibt seine Einschätzung.

Fed behält gemäßigte Haltung bei
Anleihen

Fed behält gemäßigte Haltung bei

Die Entscheidung der US-Notenbank, ihre Zinsen bei ihrer Märzsitzung unverändert zu belassen, kam nicht sonderlich überraschend. Ihre aktualisierten „Dot Plot“-Prognosen wurden von den Märkten allerdings als Signal für eine unerwartet gemäßigte Geldpolitik interpretiert. Sonal Desai, CIO der Franklin Templeton Fixed Income Group, gibt ihre Einschätzung der Situation und erklärt, warum die Märkte ihrer Meinung nach nicht allzu viel in die „Dots“ hineininterpretieren sollten.

Kann eine Verlängerung seitens der EU die Brexit-Pattsituation wirklich beheben?
Anleihen

Kann eine Verlängerung seitens der EU die Brexit-Pattsituation wirklich beheben?

Nach einigen nervenaufreibenden Stunden haben die Staats- und Regierungschefs der EU dem Antrag der britischen Regierung auf eine Vertagung des Brexit stattgegeben. Allerdings ist die gewährte Frist kürzer als sich Theresa May erwünscht hatte. David Zahn, Head of European Fixed Income, ist allerdings der Ansicht, dass die Entscheidung lediglich die Uhr zurückstellt. Er warnt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das Vereinigte Königreich ohne Vertrag aus der Europäischen Union hinaustaumelt, nach wie vor hoch ist.

Das Ende eines Börsenzyklus verläuft normalerweise anders
Aktien

Das Ende eines Börsenzyklus verläuft normalerweise anders

Dylan Ball, Head of European Equity Strategies bei der Templeton Global Equity Group, erklärt, warum der aktuelle Aktienmarktzyklus in Europa noch über längere Zeit hinweg anhalten könnte und warum er mit einer Belebung der grenzüberschreitenden Fusions- und Übernahmetätigkeit rechnet.

Meine Gedanken zur aktuellen Lage: Modern Magical Thinking
Anleihen

Meine Gedanken zur aktuellen Lage: Modern Magical Thinking

In Kreisen von Wirtschaft (und Politik) hat die „Modern Monetary Theory“ in letzter Zeit für einiges Aufsehen gesorgt. Was ist die MMT? Und hat sie Vorteile? Laut Sonal Desai, Chief Investment Officer von Franklin Templeton Fixed Income, ist sie nicht nur potenziell gefährlich, sondern bietet auch geistigen Nährboden für Populismus.

Unterhaus lehnt Austritt ohne Abkommen ab, doch ein unbeabsichtigter ungeregelter Brexit ist weiterhin möglich
Anleihen

Unterhaus lehnt Austritt ohne Abkommen ab, doch ein unbeabsichtigter ungeregelter Brexit ist weiterhin möglich

Die Mitglieder des britischen Parlaments lehnten mit ihrer Abstimmung eine Situation ab, in der das Vereinigte Königreich ohne Abkommen aus der Europäischen Union austritt. Aber nur wenige Tage vor dem offiziellen Austrittstermin sind die Optionen für eine saubere Lösung rar geworden. David Zahn erläutert, warum die britische Regierung nun eine Verlängerung der Brexit-Verhandlungen anstreben dürfte.

Volatile Märkte: Sind die Hochfrequenzhändler verantwortlich?
Aktien

Volatile Märkte: Sind die Hochfrequenzhändler verantwortlich?

„Nach unserer Auffassung spielt der Hochfrequenzhandel bei Ausschlägen nach oben oder unten, die verstärkt werden könnten, wenn Aktien oder Märkte eine niedrige Liquidität aufweisen, ein Rolle.“ – Stephen Dover, Head of Equities