Beyond Bulls & Bears

Globale ETF-Trends, die es 2021 zu beobachten gilt
ETFs

Globale ETF-Trends, die es 2021 zu beobachten gilt

Das vergangene Jahr brachte offenkundig viele Herausforderungen und Veränderungen für unsere Art zu arbeiten und zu leben mit sich und erzeugte eine große Unsicherheit am Markt. Auch wenn die ersten Monate des Jahres 2021 das Schreckgespenst COVID-19 noch nicht verscheuchen konnten, ist die baldige Rückkehr zu einer gewissen Normalität laut Jason Xavier, unserem Head of EMEA Exchange-Traded Funds (ETF) Capital Markets, durchaus vorstellbar. Hier erörtert er einige der Themen und Trends, die für ETF-Anleger seiner Meinung nach 2021 von Bedeutung sein dürften.

Gute Gründe für internationale Finanzmärkte nach der Pandemie
ETFs

Gute Gründe für internationale Finanzmärkte nach der Pandemie

Unsere Kollegin Dina Ting bietet drei Gründe an, aus denen sie und ihr Team der Auffassung sind, dass inzwischen wieder viel für die internationalen Märkte spricht. Sie erläutert, wie aktuelle Marktereignisse für Investoren neue Gelegenheiten geschaffen - oder bestehende verstärkt - haben, ihre Einschätzungen zu bestimmten Ländern abzugeben

Die Größe im Blick: Eine andere Herangehensweise an die Auswahl von ETFs
Aktien

Die Größe im Blick: Eine andere Herangehensweise an die Auswahl von ETFs

Größe ist nicht alles. Jason Xavier, unser Head of EMEA ETF Capital Markets, schlägt eine andere Herangehensweise an die Betrachtung der Liquidität von ETFs vor.

Die Rolle aktiver ETFs
Aktien

Die Rolle aktiver ETFs

Nicht alle ETFs sind passiv. Jason Xavier erläutert die Abläufe, den Handel und die Preisbestimmung bei aktiven ETFs.

Wie ETFs veränderte Kundenerwartungen bedienen können
Aktien

Wie ETFs veränderte Kundenerwartungen bedienen können

In ganz Europa finden wir Belege dafür, dass börsengehandelte Fonds in den Anleger-Portfolios eine immer wichtigere Rolle einnehmen. Dennoch gibt es laut Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton, immer noch Berater, die nicht von den Vorteilen von ETFs überzeugt sind.

Was ETF-Liquidität in turbulenten Marktphasen bedeutet
ETFs

Was ETF-Liquidität in turbulenten Marktphasen bedeutet

Angesichts der jüngsten Entwicklungen am britischen Investmentmarkt macht sich der ein oder andere Anleger wieder vermehrt Sorgen um die Liquiditätslage. Und wie nicht anders zu erwarten wäre, sind dabei auch börsengehandelte Fonds (ETFs) wieder ins Visier der Kritiker gekommen. Unser Head of EMEA ETF Capital Markets Jason Xavier argumentiert jedoch, dass ETFs Anlegern in turbulenten Zeiten Flexibilität und Markttransparenz bieten können.

Der Faktor Mensch bei Index-Anlagen
Perspektiven

Der Faktor Mensch bei Index-Anlagen

Der neue Ansatz des Risk-Factor-Investing und die Weiterentwicklung traditioneller Indizes eröffnen neue Chancen, um dem traditionell als passiv eingestuften Universum börsengehandelter Fonds (ETF) eine menschliche Note zu verleihen. Dr. Chandra Seethamraju, Director of Systematic Modeling bei Franklin Templeton Solutions, erläutert den seines Erachtens „klugen“ Ansatz für Anlagen in diese Vehikel.