Beyond Bulls & Bears

Eine Einführung in unsere Strategie für soziale Infrastruktur

Die soziale Infrastruktur – dies sind die physischen Ressourcen zur Erbringung von sozialen Dienstleistungen für Gemeinden – spielt in der Gesellschaft eine äußerst wichtige Rolle. Raymond Jacobs, Riccardo Abello und John Levy von Franklin Real Asset Advisors erörtern hier ihre Ansichten zu diesem Thema.

Zwei Gründe, warum US-Aktien 2020 weiter zulegen könnten
Aktien

Zwei Gründe, warum US-Aktien 2020 weiter zulegen könnten

Grant Bowers von der Franklin Equity Group erklärt, warum die Stärke des Verbrauchersektors und der Unternehmensgewinne dem in die Jahre gekommenen Bullenmarkt bei US-Aktien weitere Unterstützung bieten könnten.

Ein Update zu unseren ESG Scores
Anleihen

Ein Update zu unseren ESG Scores

Templeton Global Macro bewertet im makroökonomischen Research-Prozess die Faktoren „Umwelt“, „Soziales“ und „Unternehmensführung“ (ESG) und beschreibt den Prozess der Kodifizierung der Diskussionen des Researchteams in quantifizierbare Werte.

Vier-dimensionales Schachspiel – Die Rolle quantitativer Analysen bei aktiven und passiven Anlageformen
Aktien

Vier-dimensionales Schachspiel – Die Rolle quantitativer Analysen bei aktiven und passiven Anlageformen

Daten-Research hat Anlegern leistungsstarke neue Instrumente zur Erzielung von Renditen an die Hand gegeben. Wird da eine menschliche Note überhaupt noch benötigt? Sonal Desai, CIO von Franklin Templeton Fixed Income, erörtert die Rolle quantitativer Analysen im Rahmen der Debatte um aktive und passive Anlageformen.

Umgang mit neuen Unsicherheiten an den globalen Märkten
Aktien

Umgang mit neuen Unsicherheiten an den globalen Märkten

Tony Docal, Peter Moeschter und Heather Waddell von der Templeton Global Equity Group bieten einen Überblick über Ereignisse, die die Märkte im dritten Quartal geprägt haben, und präsentieren ihren Ausblick für globale Aktien. Sie erklären, warum sie im Vereinigten Königreich multinationale Unternehmen bevorzugen, das Abwärtsrisiko in Europa für geringer halten als in den USA und nach wie vor gute Argumente für substanzorientierte Anlagen sehen.

Mehr als nur Orientierung: Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung
Aktien

Mehr als nur Orientierung: Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Raymond Jacobs und John Levy von Franklin Real Asset Advisors erklären, warum Impact Investing-Produkte, die als „an den Zielen für nachhaltige Entwicklung orientiert“ gekennzeichnet sind, über eine einfache „Orientierung“ hinaus gehen und einen echten Beitrag zu sozialen Ergebnissen und der Umwelt leisten sollten.

Die Rolle aktiver ETFs
Aktien

Die Rolle aktiver ETFs

Nicht alle ETFs sind passiv. Jason Xavier erläutert die Abläufe, den Handel und die Preisbestimmung bei aktiven ETFs.

Drei Leitsätze für Anlagen in innovative Unternehmen
Aktien

Drei Leitsätze für Anlagen in innovative Unternehmen

„Wenn wir die globale Investmentlandschaft betrachten, beobachten wir, dass Innovationen stärker an Fahrt gewinnen als jemals zuvor.“ – Matt Moberg, Franklin Equity Group

Die vier Pfeiler unserer Positionierung in einer Welt voller Unsicherheit
Aktien

Die vier Pfeiler unserer Positionierung in einer Welt voller Unsicherheit

Laut Michael Hasenstab, CIO von Templeton Global Macro, sehen sich die Anleger in aller Welt in Wirtschaft, Politik und auf den Finanzmärkten außergewöhnlichen Bedingungen gegenüber, die die Gefahr risikoreicher Zeiten mit sich bringen. Er erläutert, warum er und sein Team diese Bedingungen als Chance verstehen, und beschreibt die „vier Pfeiler“ ihrer Strategie, um diese zu bewältigen.

Sechs Gründe für Klimawandel-Investments
Aktien

Sechs Gründe für Klimawandel-Investments

Warum ist der Klimawandel für Anleger von Bedeutung? Maarten Bloemen von der Templeton Global Equity Group und Matthew J. Kiernan, Chief Executive von Inflection Point Capital Management Inc., beleuchten die Folgen des Klimawandels für die Anleger.

Agil bleiben in unsicheren Zeiten
Perspektiven

Agil bleiben in unsicheren Zeiten

Angesichts der anhaltenden Unsicherheit über das globale Wachstum und die Handelslage wurden die Märkte weltweit im dritten Quartal 2019 immer wieder von erhöhter Volatilität heimgesucht. Vor diesem Hintergrund diskutieren unsere leitenden Anlageexperten, warum sie kurzfristig nicht mit einer Rezession rechnen, jedoch auf einen vorsichtigen und flexiblen Ansatz setzen. 

Real Assets könnten eine Alternative sein
Aktien

Real Assets könnten eine Alternative sein

In der aktuellen Ausgabe der Allokationseinschätzungen „Allocation Views“ beschreiben sie sechs große Themen, die ihre derzeitigen Einschätzungen bedingen: langsameres weltweites Wachstum, niedrige Inflation, Wirksamkeit der Geldpolitik, Wichtigkeit geschickten Managements, Sachwerte und alternative Wertpapiere, die nicht alternativ genug sind.