Beyond Bulls & Bears

Eine Einführung in unsere Strategie für soziale Infrastruktur
Aktien

Eine Einführung in unsere Strategie für soziale Infrastruktur

Die soziale Infrastruktur – dies sind die physischen Ressourcen zur Erbringung von sozialen Dienstleistungen für Gemeinden – spielt in der Gesellschaft eine äußerst wichtige Rolle. Raymond Jacobs, Riccardo Abello und John Levy von Franklin Real Asset Advisors erörtern hier ihre Ansichten zu diesem Thema.

Mehr als nur Orientierung: Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung
Aktien

Mehr als nur Orientierung: Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Raymond Jacobs und John Levy von Franklin Real Asset Advisors erklären, warum Impact Investing-Produkte, die als „an den Zielen für nachhaltige Entwicklung orientiert“ gekennzeichnet sind, über eine einfache „Orientierung“ hinaus gehen und einen echten Beitrag zu sozialen Ergebnissen und der Umwelt leisten sollten.

Meet the Manager: John Levy
Aktien

Meet the Manager: John Levy

Weil ein Praktikant nicht zur Arbeit erschienen war, bekam John Levy, Director of Impact bei Franklin Real Asset Advisors, einen Fuß bei Franklin Templeton in die Tür. 14 Jahre später leitet er heute die Aktivitäten des Unternehmens im Bereich Impact Investing und hilft dem Unternehmen, sich als Spitzenreiter in diesem Bereich zu etablieren. Hier erhalten Sie die Gelegenheit, John etwas näher kennenzulernen.

Impact-Investing in der Praxis: Soziale Infrastruktur
Alternatives

Impact-Investing in der Praxis: Soziale Infrastruktur

Um zu verdeutlichen, wie Impact-Management in der Praxis angewendet werden kann, hat Franklin Real Asset Advisors Team in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Tideline ein Beispiel aus der Immobilienbranche herangezogen und die spezifischen Anforderungen an die soziale Infrastruktur berücksichtigt. Im dritten und letzten Teil unserer Serie wird untersucht, warum sich für die meisten Impact-Investoren Investments im Bereich der sozialen Infrastruktur anbieten.

Die fünf Bausteine eines effektiven Impact-Managements
Alternatives

Die fünf Bausteine eines effektiven Impact-Managements

Bisher hat sich noch kein einheitlicher Ansatz für Impact-Investments herausgebildet, wobei die Vielzahl von Methoden und Kennzahlen für Verwirrung sorgt. Allein die Durchforstung sämtlicher Ressourcen, die den Impact-Anlegern zur Verfügung stehen, stellt eine Herausforderung dar. Im zweiten Teil dieser dreiteiligen Serie stellt unser Franklin Real Asset Advisors Team in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Tideline die „fünf Bausteine“ eines effektiven Impact-Managements vor.

Eine Einführung in das Impact Investing
Aktien

Eine Einführung in das Impact Investing

Das Interesse an Impact Investing nimmt in der Vermögensverwaltungsbranche zu. Es herrscht diesbezüglich jedoch noch immer Verwirrung. Das wesentliche Merkmal des Impact Investing besteht für uns in der ausdrücklichen Absicht, neben finanziellen Erträgen gleichzeitig messbare Verbesserungen für Gesellschaft und Umwelt zu erzielen. Im ersten Teil einer dreiteiligen Serie gibt unser Franklin Real Asset Advisors Team in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Tideline einen Überblick darüber, was Impact Investing ist – und was es nicht ist.

Erneuerbare Energien nehmen an Fahrt auf
Alternatives

Erneuerbare Energien nehmen an Fahrt auf

Erneuerbare Energien gewinnen aus zahlreichen Gründen an Fahrt. Gleiches gilt für die Anlagechancen in diesem Segment. Ketul Sakhpara, Portfoliomanager und Research Analyst bei Franklin Real Asset Advisors, stellt die drei wichtigsten Gründe für das Interesse dar und erläutert, wo sein Team Potenzial sieht. Es mag Sie überraschen, zu erfahren, dass heute insbesondere die Schwellenländer ihre Kapazitäten an erneuerbaren Energien stark ausbauen.

REITs in einem von steigenden US-Zinsen geprägten Umfeld

REITs in einem von steigenden US-Zinsen geprägten Umfeld

Wie alle renditeorientierten Anlagen dürften REITs eine gewisse Zinssensitivität aufweisen und gehen mit Risiken einher. Anders als Anleihen können REITs aber potenzielle Gewinne erwirtschaften, indem sie beim Erwerb und bei der Entwicklung weiterer Objekte positive Anlage-Spreads realisieren.